Projekte


Direkt neben dem Ausschaffungsgefängnis beim Zürcher Flughafen hinter einem kleinen Wäldchen stehen die Container der Notunterkunft Glattbrugg/ Rohr. Hier leben abgewiesene Asylsuchende unter sehr schwierigen Umständen von “Nothilfe” von 8.50 Franken pro Tag. Die Notunterkunft wird von der privaten Betreuungsfirma ORS betrieben. Freiwillige besuchen die Bewohner wöchentlich, um sich mit ihnen auszutauschen und sie vor Ort zu unterstützen.

Jeden Dienstag
17 -21 Uhr
Im Hegnerhof Kloten, Dorfstrasse 63
Offen für Alle
Flyer_Hegnerhof

Jeden Donnerstag
17-19 Uhr
In der Notunterkunft Glattbrugg
Einmal in der Woche ist die Besuchsgruppe des Solinetzes in der NUK anwesend. Wenn Sie sich der Besuchsgruppe anschliessen möchten, melden Sie sich bei Christoph Albrecht (siehe Kontakt).