Veranstaltungen

Zweifel – Skizzen zu Freiwilligenarbeit und Migration

16. Januar 2019, 19 Uhr, Stauffacherstrasse 8, Zürich
Lesung der Masterarbeit von Hanna Gerig, Geschäftsleiterin von Solinetz

Wer sich mit Fragen der Migration beschäftigt, merkt schnell: Die Meinungen zu politischen Fragen sind auf beiden Seiten gemacht. Doch in den Begegnungen mit den Menschen ist nichts so eindeutig. Hanna Gerig widmet sich mit ihrem Text den Unsicherheiten, die sie selbst in ihrer (Freiwilligen-)Arbeit lange und leise begleiten. Der Text mit den siebenundzwanzig Gegenüberstellungen unterschiedlicher Auffassungen heisst „Zweifel – Skizzen zur Migration“ und ist der Versuch, subjektiven und widersprüchlichen Beobachtungen einen Ausdruck zu geben.

Auf Augenhöhe mit Geflüchteten?

6. Februar 2019, 19 Uhr, Stauffacherstrasse 8, Zürich
Sarah Schilliger, Soziologin und Aktivistin bei “Wir alle sind Bern”

Durch das verstärkte zivilgesellschaftliche Engagement auf lokaler Ebene eröffnen sich
wichtige Perspektiven in eine offenere, solidarische Gesellschaft. Gleichzeitig gibt es
aufgrund des Machtgefälles zwischen ‚Helfenden’ und ‚Hilfeempfangenden’ auch die Gefahr,
koloniale Denkfiguren zu reproduzieren und neue Abhängigkeiten zu schaffen. Wie gehen
wir mit diesen Fallstricken des «Helfens» um?


Flyer mit Ausschreibungstext (PDF)

Monatlicher Stammtisch am Mittwoch

23. Januar 2019
27. Februar 2019
27. März 2019
18 Uhr, Dienerstrasse 59, Zürich

Ein Stammtisch für alle, die sich engagieren und einen Raum suchen, sich mit weiteren Aktiven auszutauschen.

Ein Stammtisch genauso für alle, die sich noch nicht engagieren und einen Raum suchen, um herauszufinden, wie es denn wäre.

Mit Vorstellungsrunde, Apéro und freiem Austausch.
Einfach vorbeikommen!

 

 

Unsere Vortragsreihe bisher:

  • 12.12.18: Das Asylverfahren in der Schweiz, Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 5.11.18: Zwischen Illegalität und staatlicher Kontrolle: Zur Situation in Zürcher Notunterkünften. Mischa Brutschin, Jennifer Steiner, Saule Yerkebayeva.
  • 28.6.18: Workshop zur zweiten Asylanhörung, zusammen mit der Freiplatzaktion.
  • 4.6.18: Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt begleiten, Madeleine von Flüe, Job Coach, AOZ Arbeitsvermittlung und Rebekka Salm, AOZ Wissensvermittlung und Kommunikation.
  • 30.5.18: Fluchtursachen und die Konzernverantwortungsinitiative, Stephan Tschirren, Brot für Alle
  • 1.5.18: Fluchtursachen überwinden – Podium zu globalisierter Wirtschaft und Flucht. Gäste: Stephan Suhner (ASK Arbeitsgruppe Schweiz Kolumbien), Christoph Albrecht (Solinetz), Magdalena Küng (GSoA), Andreas Lustenberger (Alternative – die Grünen Zug), Moderation: Ueli Wildberger (Solinetz).
  • 4.4.18: Das Asylverfahren in der Schweiz, Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 14.3.18: Kinderrechte nach der Flucht, Lena Weissinger, Rechtsanwältin für Asyl- und Ausländerrecht
  • 13.12.17: Das Asylverfahren in der Schweiz, Freiplatzaktion Zürich, Präsentation des Vortrags
  • 13.11.17: Racial Profiling, Yvonne Apiyo Brändle-Amolo, Allianz der Opfer von Diskriminierung in der Schweiz und Allianz gegen Racial Profiling
  • 25.10.17: Zivilgesellschaftliches Engagement in Bundesasylzentren, Vithyaah Subramaniam, Fach- und Koordinationsstelle der Plattform ZiAB (Zivilgesellschaft in Asyl-Bundeszentren)
  • 4.9.17: Die Antwort der Schweiz auf die aktuelle humanitäre Krise, Denise Graf, Amnesty
  • 26.6.17: Die zweite Asylbefragung beim SEM, Samuel Häberli, Rechtsberater Freiplatzaktion und Daniel Schwab, Solinetz, mit Übersetzungen in Arabisch, Farsi, Tamilisch, Tibetisch und Tigrinya.
  • 30.5.2017: Chancen und Risiken von Freiwilligenarbeit im Asylbereich, Myriam Egger, Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen (KKF) Bern
  • 9.5.2017: Asylverfahren in der Schweiz. Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 11.4.2017: Besuche im Ausschaffungsgefängnis. von Lisa Gerig und Séverine Vitali, Freiwillige der Gefängnisbesuchsgruppe des Solinetzes
  • 7.3.2017: Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen. Sandra Passardi, Psychologin, Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer, Universitätsspital Zürich
  • 14.02.17: Weggewiesen, unerwünscht – und immer noch da. Lena Weissinger, Rechtsanwältin zur Situation der abgewiesenen Asylsuchenden
  • 13.12.16: Die Situation der Unbegleiteten minderjährgen Asylsuchenden im Kanton Zürich. Simea Merz Deme, Leiterin Zentralstelle MNA
  • 22.11.16: Von der Integration zur Interkultur. Conradin Wolf, Dozent ZHdK
  • 8.11.16: Asylverfahren in der Schweiz. Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich