Veranstaltungen

Donnerstag, 24. Oktober, 18 Uhr, Dienerstrasse 59

Thematischer Stammtisch, Fokus: Sozialhilfe für Geflüchtete
Moritz Wyder, Sozialarbeiter und Geschäftsführer vom Verein map-F steht Red und Antwort zum Thema „Sozialhilfe – Asylfürsorge – Nothilfe“. Wer bekommt was, wieviel und warum?
Was ist ein Grundbedarf und welche anderen Leistungen können oder müssen durch die Sozialhilfe übernommen werden? Nach kurzem Input besteht Zeit für individuelle Fragen und gemeinsamen Austausch bei einem feinen Apéro. Keine Anmeldung nötig, einfach bei uns an der Dienerstrasse 59 vorbeikommen.

Gegen das Sterben im Mittelmeer

Samstag, 26. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Zürich

Zehntausende haben in den letzten Jahren ihr Leben verloren beim Versuch,
Europa über das Mittelmeer zu erreichen.
Was geschieht eigentlich mit ihren leblosen Körper?
Wer kümmert sich um ihre Bestattung?
Wer informiert ihre Angehörigen?
Hinter Europas Solidaritätskrise auf dem Mittelmeer steckt viel mehr Leid, als wir überhaupt wahrnehmen. Darüber diskutieren wir an diesem Abend mit Menschen, die sich fast täglich damit auseinandersetzen. Um die Ohnmacht zu überwinden, die bei solchen Tabuthemen immer aufkommt.

Mehr Infos auf dem schönen Flyer

Monatlicher Stammtisch

Mittwoch, 20. November 2019

18 – 20 Uhr, Dienerstrasse 59, Zürich

Ob Sie sich bereits seit langer Zeit in einem Projekt von Solinetz engagieren oder noch neu sind: Am Stammtisch können Sie ins Gespräch kommen mit anderen Leuten des Solinetzes, sich austauschen und zuhören, was rundherum im Solinetz noch läuft. Kommen Sie unverbindlich vorbei, der Apéro ist auch fein.

Infoabend im Bundesasylzentrum

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 18.30 Uhr
Begegnungsraum im BAZ, Pfingstweidstrasse/Ecke Duttweilerstrasse, Zürich

Möchten Sie sich im Begegnungsraum des GZ Wipkingen im neuen BAZ engagieren? Dann sind Sie herzlich eingeladen an den Informationsabend für neue Freiwillige. Dieser Infoabend ist organisiert vom GZ Wipkingen. Jenny Bolliger, Quartiermitarbeiterin des GZ Wipkingen, gibt einen Überblick über das BAZ, die Idee des Raums und es bleibt Zeit gemeinsam neue Projekte zur Unterstützung der asylsuchenden Menschen zu entwickeln.

Das Solinetz ist anwesend und unterstützt den Infoabend durch Bekanntmachung.

Infoabend für neue Freiwillige

Mittwoch, 6. November 2019, 19 Uhr
Dienerstrasse 59, Zürich

Interessieren Sie sich für ein freiwilliges Engagement in einem Projekt von Solinetz? Dann sind Sie herzlich eingeladen an unseren Informationsabend für neue Freiwillige. Rahel Castelli von der Geschäftsstelle gibt einen kurzen Überblick über die Projekte des Solinetzes. So können Sie herausfinden, was Sie anspricht und wo es Sie braucht. Es bleibt Zeit für Fragen und ein erstes gegenseitiges Kennenlernen. Wir freuen uns auf Sie!

Von erzwungener Isolation zum Härtefall: Realität und persönliche Perspektiven

Mittwoch, 13. November 2019, 19 Uhr
Stauffacherstrasse 8, Zürich
Vortrag von Lena Weissinger, Rechtsanwältin für Asyl- und Ausländerrecht

Viele abgewiesene Asylsuchende und Freiwillige haben schon von «Härtefällen» gehört oder werden von Dritten auf ein entsprechendes Gesuch beim Migrationsamt angesprochen. Es gibt viele Fragezeichen, die wir an diesem Abend beseitigen wollen: Was verbirgt sich genau hinter diesem Begriff? Welche Voraussetzungen braucht es, damit eine Person als «Härtefall» anerkannt wird und eine Aufenthaltsbewilligung erhält? Kann ich selbst ein Härtefallgesuch schreiben? Wie unterstütze ich als Freiwillige/r am besten?
Ihr erhaltet neben einem informativen Überblick über die grundsätzliche Situation von abgewiesenen Asylsuchenden, die rechtlichen Voraussetzungen eines Härtefallgesuchs und Abläufe des Verfahrens auch praktische Tipps und Anhaltspunkte für die Unterstützung als Freiwillige. Es wird ausreichend Zeit für Eure Fragen und einen gemeinsamen Austausch geben.

 

 

Unsere Vortragsreihe bisher:

  • 13.06.19: Vortrag “Seelsorge in einem Bundesasylzentrum – Erfahrungen aus dem Alltag einer reformierten Seelsorgerin und eines muslimischen Seelsorgers” – Esther Bühler-Weidmann, Pfarrerin und Kaser Alasaad, Imam
  • 9.5.19: Vortrag “Alles klar im neuen Asylverfahren?” – Ein Überblick und kritische Anmerkungen des Juristen Tobias Heiniger von der Schweizerischen Flüchtlingshilfe Präsentation des Vortrags
  • 4.5.19: Podium “Ist schneller wirklich besser? – Kritische Perspektiven zu den neuen Bundesasylzentren” mit Esther Imhof, Ezgi Akyöl, Laura Tomilla, Luk Keller, Corinne Reber und Kaspar Surber (Moderation)
  • 6.2.19: Auf Augenhöhe mit Geflüchteten? Sarah Schilliger, Soziologin und Aktivistin bei “Wir alle sind Bern”
  • 16.1.19: Lesung von “Zweifel – Skizzen zur Migration” von Hanna Gerig, Solinetz. Lesende: Jonathan Pärli und Madeleine Weiss
  • 12.12.18: Das Asylverfahren in der Schweiz, Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 5.11.18: Zwischen Illegalität und staatlicher Kontrolle: Zur Situation in Zürcher Notunterkünften. Mischa Brutschin, Jennifer Steiner, Saule Yerkebayeva.
  • 28.6.18: Workshop zur zweiten Asylanhörung, zusammen mit der Freiplatzaktion.
  • 4.6.18: Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt begleiten, Madeleine von Flüe, Job Coach, AOZ Arbeitsvermittlung und Rebekka Salm, AOZ Wissensvermittlung und Kommunikation.
  • 30.5.18: Fluchtursachen und die Konzernverantwortungsinitiative, Stephan Tschirren, Brot für Alle
  • 1.5.18: Fluchtursachen überwinden – Podium zu globalisierter Wirtschaft und Flucht. Gäste: Stephan Suhner (ASK Arbeitsgruppe Schweiz Kolumbien), Christoph Albrecht (Solinetz), Magdalena Küng (GSoA), Andreas Lustenberger (Alternative – die Grünen Zug), Moderation: Ueli Wildberger (Solinetz).
  • 4.4.18: Das Asylverfahren in der Schweiz, Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 14.3.18: Kinderrechte nach der Flucht, Lena Weissinger, Rechtsanwältin für Asyl- und Ausländerrecht
  • 13.12.17: Das Asylverfahren in der Schweiz, Freiplatzaktion Zürich, Präsentation des Vortrags
  • 13.11.17: Racial Profiling, Yvonne Apiyo Brändle-Amolo, Allianz der Opfer von Diskriminierung in der Schweiz und Allianz gegen Racial Profiling
  • 25.10.17: Zivilgesellschaftliches Engagement in Bundesasylzentren, Vithyaah Subramaniam, Fach- und Koordinationsstelle der Plattform ZiAB (Zivilgesellschaft in Asyl-Bundeszentren)
  • 4.9.17: Die Antwort der Schweiz auf die aktuelle humanitäre Krise, Denise Graf, Amnesty
  • 26.6.17: Die zweite Asylbefragung beim SEM, Samuel Häberli, Rechtsberater Freiplatzaktion und Daniel Schwab, Solinetz, mit Übersetzungen in Arabisch, Farsi, Tamilisch, Tibetisch und Tigrinya.
  • 30.5.2017: Chancen und Risiken von Freiwilligenarbeit im Asylbereich, Myriam Egger, Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen (KKF) Bern
  • 9.5.2017: Asylverfahren in der Schweiz. Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 11.4.2017: Besuche im Ausschaffungsgefängnis. von Lisa Gerig und Séverine Vitali, Freiwillige der Gefängnisbesuchsgruppe des Solinetzes
  • 7.3.2017: Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen. Sandra Passardi, Psychologin, Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer, Universitätsspital Zürich
  • 14.02.17: Weggewiesen, unerwünscht – und immer noch da. Lena Weissinger, Rechtsanwältin zur Situation der abgewiesenen Asylsuchenden
  • 13.12.16: Die Situation der Unbegleiteten minderjährgen Asylsuchenden im Kanton Zürich. Simea Merz Deme, Leiterin Zentralstelle MNA
  • 22.11.16: Von der Integration zur Interkultur. Conradin Wolf, Dozent ZHdK
  • 8.11.16: Asylverfahren in der Schweiz. Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich