Freiwillige gesucht

Alle Projekte des Solinetzes werden von Freiwilligen initiiert, aufgebaut und getragen. Ohne Freiwillige kein Solinetz. Schön, dass auch Sie sich dafür interessieren, beim Solinetz aktiv zu werden. Hier finden Sie alle Projekte, die aktuell nach neuen Freiwilligen suchen.

Alle Projekte des Solinetzes sind grundsätzlich offen für Interessierte, Schnuppern ist möglich und sinnvoll. Am besten kontaktieren Sie die Projektverantwortlichen direkt mit Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Motivation und Ihren zeitlichen Verfügbarkeiten. Bitte beachten: Auch alle Projektverantwortlichen arbeiten ehrenamtlich.

Stadt Zürich

Deutschkurse

Frauendeutschkurs sucht freiwillige Lehrerin
Montags, 15-17 Uhr, Migrationskirche, Rosengartenstrasse 1, 8037 Zürich.
Jeweils zu zweit wird der Unterricht gestaltet. Die Erstlehrerin bereitet die Lektionen vor. Die Zweitlehrerin unterstützt und arbeitet z.B. mit den schwächeren Teilnehmerinnen separat oder bereitet das gemeinsame Zvieri vor.
Lust mitzuhelfen? Interessierte wenden sich direkt an Maria Weilenmann:
maria.weilenmann@gmail.com

Deutschtreff in der Kirche Fluntern sucht Freiwillige
Jeden Mittwoch von 14.00-16.00 Uhr gibt es in der Grossen Kirche Fluntern (Gellertstrasse 1) niederschwellige Deutschkurse. Für unser Zvierteam, für die Kinderhüti und für das Team der Lehrer/innen suchen wir immer wieder neue Freiwillige.
Kontakt: tania.oldenhage@zh.ref.ch 
FLYER 2018 Fluntern

Deutschkurs im Seefeld sucht Freiwillige
Die Erlöserkirche Zürich bietet Flüchtlingen jeden Samstag von 10:00 – 13:00 einen Deutschkurs zusammen mit einem gemeinsamen Mittagessen an. Wir suchen laufend freiwillige LehrerInnen. Eine detaillierte Information zu unserem Kurs findest Du in unserem Leitfaden Lehrkräfte.
Bist Du interessiert ? Dann schau doch einfach vorbei (Zollikerstrasse 160, 8008 Zürich) oder schreib mir eine e-mail an Harald Keller, deutschkurs-erloeserkirche@bluewin.ch.

Deutschkurs Augustinerkirche sucht Freiwillige
Im Kirchgemeindehaus am Augustinerhof 8 findet jeden Dienstag zwischen 10-12 Uhr ein niederschwelligen Deutschkurs für Asylsuchende und Flüchtlinge statt. Abgerundet wird das Angebot von einem “Kinderegge” und einem anschliessenden gemeinsamen Mittagessen. Gesucht werden Freiwillige, die das LehrerInnen-Team ergänzen.
Kontakt: Brigitte Zürcher, sekretariat@christkath-zuerich.ch

Weitere Projekte

Gesucht: Freiwillige für “Gemeinsam unterwegs”
Jeweils Mittwoch Nachmittags, in und um Zürich
“Gemeinsam unterwegs” organisiert Ausflüge mit Bewohner*innen des Bundesasyzentrums in Altstetten. Jeden 2. Mittwoch Nachmittag werden Exkursionen in und um Zürich durchgeführt, die von mind. zwei Freiwilligen begleitet werden. Haben Sie Lust dazu, ebenfalls solche Ausflüge zu koordinieren und  zu begleiten? Interessierte melden sich direkt bei Alexandra von Weber, alexandra.vonweber@zh.ref.ch
(Ein Projekt der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Zürich, Kreis 9)

Gesucht: Freiwillige Köchinnen und Köche
Jeden Mittwoch, 9-14 Uhr, Hirzelstrasse 20, 8004 Zürich
Freiwillige und Deutschlernende geniessen nach dem Unterricht ein gemeinsames Mittagessen. Da kommen leicht 60 – 80 Personen zusammen.
Da zwei Köchinnen in die Pension geht, sind wir auf der Suche nach neuen Köchinnen und Köchen, die Lust haben, sich aktiv einzubringen und die Verantwortung für das Gelingen des Mittagessens zu übernehmen.
Ein eingespieltes Team aus HelferInnen zum Gemüseschneiden und Abwaschen steht schon bereit und freut sich, Sie kennenzulernen. Zu Ihren Aufgaben gehören die Menuplanung, das Kochen und das Anleiten der freiwilligen Helferinnen und Helfern.
Interessiere melden sich direkt bei Daniela Kaiser: daniela.kaiser@felixundregula.ch

Gemeinsam zNacht sucht freiwillige Vermittler*innen
Die Idee von Gemeinsam Znacht ist sehr einfach: Einheimische Familien, Paare, Einzelpersonen und Wohngemeinschaften können Geflüchtete zum gemeinsamen Abendessen einladen.
Wir können stets neue Helfer/innen brauchen, die diese Vermittlungen machen und betreuen. Dazu muss man mit Gastgebern und Gästen telefonieren, an beide Emails schreiben und so den Einladungsprozess bis zum Feedback begleiten. Wir schulen Dich im Gebrauch der Datenbank und des Vermittlungstools. Die Tätigkeit kann dann von zu Hause oder unterwegs ausgeübt werden. Den zeitlichen Aufwand kannst Du nach Absprache mit uns selbst bestimmen. Du stehst zudem regelmässig in Kontakt mit dem Team von Gemeinsam Znacht und alle paar Wochen gibt es ein Treffen für einen gemütlichen Austausch.
Falls Du Interesse hast, melde mich bei: info@gemeinsamznacht.ch

Schulbesuchsgruppe sucht Freiwillige
Flüchtlinge besuchen Schulklassen – eindrückliche Begegnungen ermöglichen!
Haben Sie Lust, uns in der Koordination von einzelnen Schulbesuchen zu unterstützen? Die Aufgabe besteht darin, Flüchtlinge an die Schulbesuche zu begleiten und das Organisatorische im Vorfeld zu organisieren (Korrespondenz mit Lehrer/in, etc.).
Wir freuen uns auf dich: Alexandra Müller, 079 233 61 93, alexamul@gmail.com

Mathematikkurs sucht Freiwillige
Montag, 10 – 12  Uhr, Kirchgemeindehaus Offener St. Jakob, Stauffacherstrasse 8, Zürich
Wer das freiwillig arbeitende Team (eventuell auch nur sporadisch) unterstützen oder sich informieren will, meldet sich bei Peter Hammer: 044 724 18 46, hammer.ch@bluewin.ch.

Zusammen Wandern sucht Begleitpersonen für wöchentliche Ausflüge
Mittwoch, 14.00 Uhr, Treffpunkt am HB Zürich, Ausflüge in der Region
Ab dem 1. Januar 2019 finden die Ausflüge jeweils Samstags statt. Treffpunkt: 13 Uhr.

Jede Woche trifft sich eine Gruppe von Asylsuchenden und Einheimischen, um gemeinsam etwas zu unternehmen und so in ungezwungenem Kontext Deutsch zu reden. Haben Sie Lust, das Organisationsteam gelegentlich zu unterstützen? Spazieren Sie doch einfach einmal mit!
Kontakt: Peter Edelsbrunner und Tatjana Rengel, 076 592 35 53, zusammen.wandern.zh@gmail.com

Kinderbetreuung beim Stauffacher braucht Verstärkung
Freitag, 9.15 – 12 Uhr, Kirchgemeindehaus Offener St. Jakob,
Stauffacherstrasse 8, Zürich
Wir suchen Frauen und Männer, die in der Kinderbetreuung mithelfen möchten,
während die Eltern den Deutschkurs besuchen. Spielen, nach draussen gehen,
gemeinsam Znüni essen etc. Für die Kinder und uns BetreuerInnen ist es
wichtig, dass Sie regelmässig kommen können.
Kontakt: Monika Golling, monika.golling@zh.ref.ch, 044 242 89 20

Besuche in der Notunterkunft Glattbrugg
Dienstag 17 -21 Uhr, Hegnerhof Kloten
Donnerstag 17-19 Uhr, Notunterkunft Glattbrugg
Für dienstags kann man sich der Gruppe “Gemeinsam Kochen und Essen mit Nothilfeempfängern” anschliessen. Donnerstags geht es um ein informelles Deutschkurs- und Gesprächsangebot in der Notunterkunft selbst.
Kontakt: Christoph Albrecht, christoph.albrecht@jesuiten.org, 079 155 64 25

Velospenden gesucht!
Haben Sie ein altes Velo, das nur rumsteht, zum Abgeben? Dann bringen Sie es vorbei an einem der Velo-Reparier-Tage. Wir reparieren es und finden einen neuen Besitzer. Mehr Infos auf diesem Flyer. Danke!

Regionalgruppen

Egg

Eine-Welt-Café sucht Freiwillige
Jeden Dienstag, 16-18 Uhr, Kath. Pfarreizentrum Egg, Flurstrasse 10
Kaffe oder Tee trinken, austauschen, Deutsch lernen.
Mit Kinderhüeti.
Interessierte dürfen sich direkt bei der Projektverantwortlichen Liselotte Müller-Meissner melden: limumei@ggaweb.ch

Besuchsgruppe Unterkunft Hinteregg sucht Freiwillige
Liselotte Müller ist dabei, wieder eine Besuchsgruppe für die Unterkunft Hinteregg aufzubauen. Interessierte Personen dürfen sich gerne ihr melden: limumei@ggaweb.ch

Urdorf

Freizeit-Treffpunkt sucht Freiwillige für Mitkoordination

Jeden zweiten Dienstag, von 14-17 Uhr findet ein Freizeit-Treff im ABU-Gemeinschaftsraum, Bahnhofstrasse 1, statt.
Abhängig von den Interessen der Besuchenden aus der Notunterkunft Urdorf bestehen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Zu den Leitungsaufgaben gehören:
– Verantwortung für den Schlüssel (damit auch für die zweckmässige Einrichtung des Treffpunktes gleich am Anfang und am Schluss den Treffpunkt korrekt, aufgeräumt wieder übergeben).
– Besuchende begrüssen, ihre Anliegen aufnehmen und sie mit Gleichinteressierten zusammenbringen
– Spiele organisieren
– für Kaffee, Tee und Getränke sorgen
– Internet- Möglichkeiten koordinieren
Sie sind interessiert? Melden Sie sich direkt an Geri Meili (meili22@bluewin.ch) oder kommen Sie spontan an einem Treff vorbei.

Deutschkurs sucht Freiwillige
Am Montagabend findet von 18.30 – 20.00 Uhr in der Schule Weihermatt (Eingang B, 2. Stock, Gruppenraum) ein Deutschkurs für geflüchtete Menschen statt. Wir suchen interessierte Freiwillige, welche unser Team von zwei freiwilligen Deutschkursleitern unterstützen. Der Deutschkurs wird für die Bewohner der Notunterkunft Urdorf und weitere geflüchtete Menschen angeboten. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit: Geri Meili (meili22@bluewin.ch) und Erna Bormann (erna.bormann@bluewin.ch).
Deutschkurs2018 Flyer

Freiwillige für das Sportangebot gesucht
Am Mittwoch findet von 15.00 – 17.00 Uhr in der Sporthalle der Schule Weihermatt ein Sportangebot für die geflüchteten Menschen der Notunterkunft Urdorf statt. Wir suchen für dieses Angebot eine/n neuen Sport-und Spiel-Trainer/in, welche/r die Verantwortung gegenüber der Schule wahrnimmt und als Spieltrainer und Schiedsrichter wirkt. Eine Gruppe von 4 bis 10 Migranten vom NUK machten bisher mit. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit: Geri Meili (meili22@bluewin.ch)

Regensdorf

Das Team der Regionalgruppe Regensdorf sucht Verstärkung!
Falls du gerne unterrichtest oder auf Kinder aufpasst und jeweils Dienstagsabends Zeit hast, freuen wir uns über deine Nachricht an Nadine Avice, regensdorf@solinetz.ch, 079 958 99 82
Wir suchen auch nach einer neuen ehrenamtlichen Administrativen Leitung (Koordination).
Auch hier freuen wir uns über deine Email.

Adliswil

Gesucht: Freiwillige für Deutschunterricht
Donnerstag, 19 – 20:30 Uhr, Rudolf Steiner Schule, Sihlstrasse 23, Adliswil
Sie haben Freude am Kontakt mit verschiedenen Kulturen und an der Sprachvermittlung auf verschiedenen Niveaus? Bringen Sie dazu etwas Flexibilität mit und Lust, eine neue Aufgabe anzupacken? Dann ist dieser niederschwellige Deutschkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene vielleicht genau das Richtige für Sie:
Kontakt: Cordelia Forde, Cordelia.forde@gmail.com

Deutschunterrichtende gesucht
Am Mittwoch, 14.30 – 16.30 Uhr, Chrischona, Austrasse 7, Adliswil.
Möchten Sie gerne Asylsuchenden und Flüchtlingen niederschwelligen Deutschunterricht geben? Haben Sie Freude am Vermitteln der Sprache und Geduld im Umgang mit verschiedenen Niveaus, etc.?
Kontakt: Thomas Zangger, thomas@zanggers.ch, 044 482 03 61

DRINGEND!
Kinderhüti in Adliswil während dem Deutschkurs

Mittwoch, 14.15 bis 16.45 Uhr, Chrischona, Austrasse 7 in Adliswil
Während den Solinetz-Deutschkursen für Asylsuchende in Adliswil werden jeweils am Mittwochnachmittag im träff+ die Kleinkinder der lernenden Mütter und Väter im Kinderhüteraum betreut. Wir suchen Leute, die Lust haben, über die Sommermonate oder länger mitzuhelfen!
Kontakt: Thomas Zangger, thomas@zanggers.ch

Freiwillige HelferInnen für Essensverteilung gesucht
In Zusammenarbeit mit dem Verein „aufgetischt statt weggeworfen“ wird eine wöchentliche
Essensabgabe für die BewohnerInnen der Notunterkunft organisiert. Freiwillige transportieren gute frische Lebensmittel, die sonst im Abfall landen, in die Containerunterkunft an der Sihl und verteilen sie vor Ort. Wir suchen neue Freiwilllige, die einmal im Monat Freitag Abends Zeit hätten.
Kontakt: Sabine Schweidler, sabine@schweidler.com

Besuche bei den Kindern in der Notunterkunft in Adliswil
Jeweils Mittwoch Nachmittag
Hätten Sie Zeit und Lust, regelmässig Mittwoch nachmittags beim Spiel- und Bastelprogramm für die Kinder in der Notunterkunft mitzuhelfen?
Kontakt: Anna Grüsser, annsser@bluewin.ch, 055 282 12 15, Shima Sheikoleslami, shima.leslami@gmail.com

Winterthur

Siehe Regionalgruppe Winterthur

Fragen?

Haben Sie allgemeine Fragen zur Projektmitarbeit und zum freiwilligen Engagement beim Solinetz? Möchten Sie gerne noch mehr Informationen haben? Bitte füllen Sie dafür das untenstehende Formular aus. Wir werden so schnell wie möglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen!

Ich interessiere mich für folgende Region:

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

PLZ / Ort (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht