Freiwillige gesucht

Infoabend für neue Freiwillige

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19 Uhr, Dienerstrasse 59, Zürich

Interessieren Sie sich für ein freiwilliges Engagement in einem Projekt von Solinetz? Dann sind Sie herzlich eingeladen an unseren Informationsabend für neue Freiwillige. Rahel Castelli von der Geschäftsstelle gibt einen kurzen Überblick über Organisation und die Projekte des Solinetzes. So können Sie herausfinden, was Sie anspricht und wo es Sie braucht. Es bleibt Zeit für Fragen und ein erstes gegenseitiges Kennenlernen. Wir freuen uns auf Sie!

****************

Alle Projekte des Solinetzes werden von Freiwilligen initiiert, aufgebaut und getragen. Ohne Freiwillige kein Solinetz. Schön, dass auch Sie sich dafür interessieren, beim Solinetz aktiv zu werden. Hier finden Sie alle Projekte, die aktuell nach neuen Freiwilligen suchen.

Alle Projekte des Solinetzes sind grundsätzlich offen für Interessierte, Schnuppern ist möglich und sinnvoll. Sie können direkt die Projektverantwortlichen mit Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Motivation und Ihren zeitlichen Verfügbarkeiten kontaktieren. Bitte beachten: Auch alle Projektverantwortlichen arbeiten ehrenamtlich.

Gerne dürfen Sie sich mit Fragen immer an Rahel Castelli, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle und Ansprechperson für Freiwillige wenden:
Rahel Castelli, freiwillige@solinetz.ch, 076 527 61 93

DRINGEND

Gesucht: Freiwillige für das Solidesk für 2 Einsätze pro Monat
Jeweils Freitags, 9:45-12:45 Uhr, Kirchgemeindehaus Offener St. Jakob, Stauffacherstrasse 8, Zürich
Das Solidesk ist eine unkomplizierte Anlaufstelle für Flüchtlinge zur Unterstützung bei der Bewältigung von alltäglichen Formalitäten. Die Beraterinnen und Berater vom Solidesk helfen Flüchtlingen beim Briefe schreiben und verstehen, Telefonieren und Formulare ausfüllen.
Wer Lust hat, das gut eingespielte Team an rund 2 Freitagen pro Monat zu unterstützen, wendet sich direkt and die Projektverantwortliche: Ulla Armbruster, 079 518 94 08, berater.solinetz@gmail.com

BesucherInnen für das Ausschaffungsgefängnis gesucht!
Bitte lesen Sie das Informationsblatt für interessierte Freiwillige: Infoblatt für Neue (PDF)
Wichtig, Gefängnisbesuche sind nur zu folgenden Zeiten möglich: Mo, Di, Do, Fr, 13.45 – 16.15 Uhr
Projektverantwortliche/Kontakt: Charlotte Acakpo, charlotte.acakpo@bluewin.ch

Gesucht: Freiwillige für Deutschunterricht in Dietikon ab 2020
Jeden Dienstag Nachmittag (ausser in den Schulferien) von 14 – 16 Uhr. Poststrasse 50 im reformierten Kirchgemeindehaus Dietikon. Gesucht wird eine flexible, motivierte Freiwillige, die Lust hat Frauen mit unterschiedlichen Deutschkenntnissen zu unterrichten.
Interessierte wenden sich an die Projektverantwortliche, Eva Specht, e.specht@hispeed.ch

Freiwillige für Deutschunterricht in Adliswil
Donnerstag, 19 – 20:30 Uhr, Rudolf Steiner Schule, Sihlstrasse 23, Adliswil
Sie haben Freude am Kontakt mit verschiedenen Kulturen und an der Sprachvermittlung auf verschiedenen Niveaus? Bringen Sie dazu etwas Flexibilität mit und Lust, eine neue Aufgabe anzupacken? Dann ist dieser niederschwellige Deutschkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene vielleicht genau das Richtige für Sie:
Kontakt: Rina, deutschkurs.adliswil@solinetz.ch

Deutschkurse, Stadt Zürich

Frauendeutschkurs sucht freiwillige Lehrerin
Montags, 15-17 Uhr, Migrationskirche im 1. Stock, Rosengartenstrasse 1, 8037 Zürich.
Jeweils zu zweit wird der Unterricht gestaltet. Die Erstlehrerin bereitet die Lektionen vor. Die Zweitlehrerin unterstützt die Gruppe und arbeitet z.B. mit den schwächeren Teilnehmerinnen separat. Ein gemeinsames Zvieri rundet den Nachmittag ab. Sie haben Lust mitzuhelfen?
Interessierte wenden sich direkt an Martha Vogel: marthavogel@gmx.de, 076 736 54 05

Freiwillige Lehrpersonen für den Deutschkurs im AKI-Haus beim Central
Jeden Samstag, 10-12 Uhr, Hirschengraben 86
Gesucht werden freiwillige Lehrpersonen, die das gut eingespielte Team ergänzen und Freude haben Anfänger*innen- bis mittlere Niveaus zu unterrichten.
Interessierte wenden sich direkt an die Projektverantwortliche: Birte Lembke, birte_lembke@hotmail.com

Gesucht: Freiwillige für Deutschkurs Seebach
Jeden Sonntags von 16.00 – 18.00 Uhr findet in der reformierten Kirche Seebach ein Deutschkurs für Geflüchtete statt. Wir suchen Freiwillige, die Freude daran haben, mit einer motivierten kleinen Gruppe Deutsch zu lernen. Die Stimmung ist familiär, das Niveau durchmischt, und wir gehen jeweils spontan auf individuelle Bedürfnisse ein. Vorkenntnisse sind keine nötig.
Kontakt: Elias Rehmann, solinetz_seebach@hotmail.com, 077 416 23 04

Gesucht: Springer*innen für unregelmässige Deutsch-Einsätze 
Montag oder Mittwoch Nachmittag, FGZ Friesenberg, Schweighofstrasse, 172, 8045 Zürich
Der Deutschkurs wird in geschlossenen Klassen mit klarem Ziel, das B2-Niveau zu erreichen, angeboten. Gesucht wird eine freiwillige Lehrperson, die das bereits bestehende Team mit einzelnen Einsätzen unterstützen kann. Interessierte wenden sich direkt an die Projektverantwortliche Alexandra Müller, alexamul@gmail.com, 079 233 61 93

Gesucht: Springer*innen für unregelmässige Deutsch-Einsätze
Mittwochs, 10-12 Uhr, Pfarrei Felix und Regula, Hirzelstrasse 20
Ein gut eingespieltes Team an Deutschunterrichtenden würde sich über flexible Springer*innen für Ferien- und Krankheitsabwesenheiten freuen. Niederschwelliger Deutschkurs mit unterschiedlichen Niveaus. Anschliessend gemeinsame Mittagessen.
Interessierte wenden sich direkt an den Projektverantwortlichen Attilio Stoppa, astoppa@bluewin.ch, 079 260 52 76
Stauffacher sucht erfahrene SpringerIn für alle Sprachniveaus
Freitag, 10 – 12 Uhr, Kirchgemeindehaus Offener St. Jakob, Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich
Jeden Freitag kommen bis zu 180 Menschen in das Kirchgemeindehaus des Offenen St. Jakob, um Deutsch zu lernen. Im grossen Freiwilligenteam für den Unterricht gibt es immer wieder Abwesenheiten. Hierfür suchen wir eine Person, die bereits Erfahrung im Unterrichten auf den verschiedenen Niveaus mitbringt und mit Freude flexibel und kreativ in den Lerngruppen einspringt. Kontakt: Monika Golling, monika.golling@reformiert-zuerich.ch, 044 242 89 20
Deutschkurs im Seefeld sucht Freiwillige
Die Erlöserkirche Zürich bietet Flüchtlingen jeden Samstag von 10:00 – 13:00 einen Deutschkurs zusammen mit einem gemeinsamen Mittagessen an. Wir suchen laufend freiwillige LehrerInnen. Eine detaillierte Information zu unserem Kurs findest Du in unserem Leitfaden Lehrkräfte.
Bist Du interessiert ? Dann schau doch einfach vorbei (Zollikerstrasse 160, 8008 Zürich) oder schreib mir eine e-mail an Harald Keller, deutschkurs-erloeserkirche@bluewin.ch 

Deutschkurs Augustinerkirche sucht Freiwillige
Im Kirchgemeindehaus am Augustinerhof 8 findet jeden Dienstag zwischen 10-12 Uhr ein niederschwelligen Deutschkurs für Asylsuchende und Flüchtlinge statt. Abgerundet wird das Angebot von einem “Kinderegge” und einem anschliessenden gemeinsamen Mittagessen. Gesucht werden Freiwillige, die das LehrerInnen-Team ergänzen.
Kontakt: Brigitte Zürcher, sekretariat@christkath-zuerich.ch

Weitere Projekte

Gesucht: Freiwillige Köchinnen und Köche
Jeden Mittwoch 9:00-14:00 Uhr, Hirzelstrasse 20, 8004 Zürich
Freiwillige und Deutschlernende geniessen nach dem Unterricht ein gemeinsames Mittagessen. Da kommen leicht 60 – 80 Personen zusammen. Gesucht wird eine Person, die sich zutraut mit Hilfe eines eingespielten Teams Verantwortung für das Gelingen des Mittagessens zu übernehmen. Zu Ihren Aufgaben gehören die Menuplanung, das Kochen und das Anleiten der freiwilligen Helferinnen und Helfern. Interessierte melden sich direkt bei Daniela Kaiser: daniela.kaiser@felixundregula.ch

Gesucht: Freiwillige Tandempartner*innen
Das 1:1-Projekt bringt Geflüchtete, MigrantInnen, Sans-Papiers und Einheimische in individuellen Tandems zusammen. Gemeinsam Freizeit verbringen, Deutsch lernen, Bewerbungen schreiben oder sich bei einer Tasse Tee über das Leben austauschen. Tandems treffen sich wöchentlich für ca. 2 Stunden. Horizonterweiterung garantiert!
Interessierte wenden sich direkt an tandem@solinetz.ch

Zusammen Wandern sucht Begleitpersonen für wöchentliche Ausflüge
Samstag, 13:30 Uhr, Treffpunkt am HB Zürich, Ausflüge in der Region
Jede Woche trifft sich eine Gruppe von Asylsuchenden und Einheimischen, um gemeinsam etwas zu unternehmen und so in ungezwungenem Kontext Deutsch zu reden. Haben Sie Lust, das Organisationsteam gelegentlich zu unterstützen? Spazieren Sie doch einfach einmal mit!
Kontakt: Peter Edelsbrunner und Tatjana Rengel, 076 592 35 53, zusammen.wandern.zh@gmail.com

Besuche in der Notunterkunft Glattbrugg
Dienstag 17 -21 Uhr, Hegnerhof Kloten
Donnerstag 17-19 Uhr, Notunterkunft Glattbrugg
Für dienstags kann man sich der Gruppe “Gemeinsam Kochen und Essen mit Nothilfeempfängern” anschliessen. Donnerstags geht es um ein informelles Deutschkurs- und Gesprächsangebot in der Notunterkunft selbst.
Kontakt: Christoph Albrecht, christoph.albrecht@jesuiten.org, 079 155 64 25

Regionalgruppen

Dietikon

Gesucht: Freiwillige für Deutschunterricht in Dietikon ab 2020
Jeden Dienstag Nachmittag (ausser in den Schulferien) von 14 – 16 Uhr. Poststrasse 50 im reformierten Kirchgemeindehaus Dietikon. Gesucht wird eine flexible, motivierte Freiwillige, die Lust hat Frauen mit unterschiedlichen Deutschkenntnissen zu unterrichten.
Interessierte wenden sich an die Projektverantwortliche, Eva Specht, e.specht@hispeed.ch

Bülach

Wir haben fixe Deutschklassen auf sechs verschiedenen Niveaus (angefangen beim Alphabetisierungskurs), geleitet durch freiwillige Deutschlehrpersonen. Die Lehrpersonen erhalten vor ihrem ersten Einsatz ein Coaching und werden bei uns durch freiwillige Assistenzen im Unterricht unterstützt, so dass auf die einzelnen SchülerInnen eingegangen werden kann. Gesucht werden freiwillige Lehrpersonen die an 1-3 Tagen pro Woche eine Lektion übernehmen möchten. Interessierte wenden sich direkt an Mirjam Meier, mirjam.meier@refkirchebuelach.ch

Egg

Eine-Welt-Café sucht Freiwillige
Jeden Dienstag, 16-18 Uhr, Kath. Pfarreizentrum Egg, Flurstrasse 10
Kaffe oder Tee trinken, austauschen, Deutsch lernen.
Mit Kinderhüeti.
Interessierte dürfen sich direkt bei der Projektverantwortlichen Liselotte Müller-Meissner melden: limumei@ggaweb.ch

Besuchsgruppe Unterkunft Hinteregg sucht Freiwillige
Liselotte Müller ist dabei, wieder eine Besuchsgruppe für die Unterkunft Hinteregg aufzubauen. Interessierte Personen dürfen sich gerne ihr melden: limumei@ggaweb.ch

Urdorf

Freizeit-Treffpunkt sucht Freiwillige für Mitkoordination

Jeden zweiten Dienstag, von 14-17 Uhr findet ein Freizeit-Treff im ABU-Gemeinschaftsraum, Bahnhofstrasse 1, statt.
Abhängig von den Interessen der Besuchenden aus der Notunterkunft Urdorf bestehen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Zu den Leitungsaufgaben gehören:
– Verantwortung für den Schlüssel (damit auch für die zweckmässige Einrichtung des Treffpunktes gleich am Anfang und am Schluss den Treffpunkt korrekt, aufgeräumt wieder übergeben).
– Besuchende begrüssen, ihre Anliegen aufnehmen und sie mit Gleichinteressierten zusammenbringen
– Spiele organisieren
– für Kaffee, Tee und Getränke sorgen
– Internet- Möglichkeiten koordinieren
Sie sind interessiert? Melden Sie sich direkt an Geri Meili (meili22@bluewin.ch) oder kommen Sie spontan an einem Treff vorbei.

Deutschkurs sucht Freiwillige
Am Montagabend findet von 18.30 – 20.00 Uhr in der Schule Weihermatt (Eingang B, 2. Stock, Gruppenraum) ein Deutschkurs für geflüchtete Menschen statt. Wir suchen interessierte Freiwillige, welche unser Team von zwei freiwilligen Deutschkursleitern unterstützen. Der Deutschkurs wird für die Bewohner der Notunterkunft Urdorf und weitere geflüchtete Menschen angeboten. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit: Geri Meili (meili22@bluewin.ch) und Erna Bormann (erna.bormann@bluewin.ch).
Deutschkurs2018 Flyer

Freiwillige für das Sportangebot gesucht
Am Mittwoch findet von 15.00 – 17.00 Uhr in der Sporthalle der Schule Weihermatt ein Sportangebot für die geflüchteten Menschen der Notunterkunft Urdorf statt. Wir suchen für dieses Angebot eine/n neuen Sport-und Spiel-Trainer/in, welche/r die Verantwortung gegenüber der Schule wahrnimmt und als Spieltrainer und Schiedsrichter wirkt. Eine Gruppe von 4 bis 10 Migranten vom NUK machten bisher mit. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit: Geri Meili (meili22@bluewin.ch)

Regensdorf

Das Team der Regionalgruppe Regensdorf sucht Verstärkung!
Falls du gerne mit Erwachsenen und Kindern aus verschiedenen Ländern etwas unternimmst und an unregelmässigen Daten Zeit hast, dann freuen wir uns über deine Nachricht an:
Nadine Avice, regensdorf@solinetz.ch, 079 958 99 82
Wir suchen auch nach einer neuen ehrenamtlichen Administrativen Leitung (Koordination).
Auch hier freuen wir uns über deine Email.

Adliswil

Dringend Gesucht: Freiwillige für Deutschunterricht
Donnerstag, 19 – 20:30 Uhr, Rudolf Steiner Schule, Sihlstrasse 23, Adliswil
Sie haben Freude am Kontakt mit verschiedenen Kulturen und an der Sprachvermittlung auf verschiedenen Niveaus? Bringen Sie dazu etwas Flexibilität mit und Lust, eine neue Aufgabe anzupacken? Dann ist dieser niederschwellige Deutschkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene vielleicht genau das Richtige für Sie.
Kontakt: Rina, deutschkurs.adliswil@solinetz.ch

Deutschunterrichtende gesucht
Am Mittwoch, 14.30 – 16.30 Uhr, Chrischona, Austrasse 7, Adliswil.
Möchten Sie gerne Asylsuchenden und Flüchtlingen niederschwelligen Deutschunterricht geben? Haben Sie Freude am Vermitteln der Sprache und Geduld im Umgang mit verschiedenen Niveaus, etc.?
Kontakt: Thomas Zangger, thomas@zanggers.ch, 044 482 03 61

Kinderbetreuung in Adliswil während dem Deutschkurs
Mittwoch, 14.15 bis 16.45 Uhr, Chrischona, Austrasse 7 in Adliswil
Während den Solinetz-Deutschkursen für Asylsuchende in Adliswil werden jeweils am Mittwochnachmittag im träff+ die Kleinkinder der lernenden Mütter und Väter im Kinderraum betreut. Sie haben Lust mitzuhelfen? Dann wenden Sie sich direkt an: Thomas Zangger, thomas@zanggers.ch

Freiwillige HelferInnen für Essensverteilung gesucht
In Zusammenarbeit mit dem Verein „aufgetischt statt weggeworfen“ wird eine wöchentliche
Essensabgabe für die BewohnerInnen der Notunterkunft organisiert. Freiwillige transportieren gute frische Lebensmittel, die sonst im Abfall landen, in die Containerunterkunft an der Sihl und verteilen sie vor Ort. Wir suchen neue Freiwillige, die über ein Auto verfügen, die einmal im Monat Freitag Abends Zeit hätten.
Kontakt: Stefan A. Bommer, stefan@bommer.org

Besuche bei den Kindern in der Notunterkunft in Adliswil
Jeweils Mittwoch Nachmittag
Hätten Sie Zeit und Lust, regelmässig Mittwoch nachmittags beim Spiel- und Bastelprogramm für die Kinder in der Notunterkunft mitzuhelfen?
Kontakt: Anna Grüsser, annsser@bluewin.ch, 055 282 12 15, Shima Sheikoleslami, shima.leslami@gmail.com

Winterthur

Siehe Regionalgruppe Winterthur

Fragen?

Haben Sie allgemeine Fragen zur Projektmitarbeit und zum freiwilligen Engagement beim Solinetz? Möchten Sie gerne noch mehr Informationen haben? Bitte füllen Sie dafür das untenstehende Formular aus. Wir werden so schnell wie möglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen!

Ich interessiere mich für folgende Region:

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

PLZ / Ort (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht