Projekte

PROJEKTE
Unsere Projekte sind für alle Asylsuchenden der Stadt Bülach offen und orientieren sich an ihren Bedürfnissen. So ist folgendes Angebot entstanden:

 

Deutschkurse
Wir haben fixe Deutschklassen auf sechs verschiedenen Niveaus (angefangen beim Alphabetisierungskurs), geleitet durch freiwillige Deutschlehrpersonen. Die Lehrpersonen erhalten vor ihrem ersten Einsatz ein Coaching und werden bei uns durch freiwillige Assistenzen im Unterricht unterstützt, so dass auf die einzelnen SchülerInnen eingegangen werden kann.

Neue Asylsuchenden werden durch die Asylkoordination auf unser Angebot aufmerksam gemacht und können in unserem Begegnungstreff einen Einstufungstest machen. Anschliessend erfahren sie, welcher Schulklasse sie eingeteilt werden.

 

Deutsch-Konversationstreff
Parallel zu den Deutschkursen finden Deutsch-Konversations-Treffs statt, an denen die Asylsuchenden ihr Deutsch ausbauen und ihr Gelerntes vertiefen können. Aber vor allem können sie dort auch einfach „sein“, Spiele spielen und sich mit unseren Freiwilligen austauschen.

Die Treffen sind geöffnet für alle.
Sie finden wie folgt statt:
Montags 17.30 – 19.30 Uhr in der KZU (Kantonsschulstr. 23),
Dienstags 18.00 – 20.00 Uhr in der KZU,
Donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr in der Baptistengemeinde (Schaffhauserstr. 10) und
Donnerstags 18.00 – 20.00 Uhr in der KZU.
Während den Schulferien finden die Treffen in anderen Räumlichkeiten statt. Für genauere Informationen bitte unter „Aktuelles“ nachlesen oder Line Kacprzak kontaktieren.

 

Sport
Wir haben eine kleine Sportgruppe, die sporadisch Sportangebote initiiert. Inzwischen finden jeden Samstag „ASIA BUDO GYM“ sowie „VOLLEYBALL“ statt. Im Herbst/Winter werden zudem regelmässig Fussballspiele und im Frühjahr/Sommer Bodyweight-Trainings angeboten. Für genauere Informationen zu den nächsten Sportanlässen, kann man Line Kacprzak anfragen.

Nachfolgend der aktuellste Aushang: Sportangebote Mai und Juni in Bülach

 

POP-Kreativgruppe
Am 01. Juni 2017 startet unser Kreativangebot mit den POP-Ladies. Jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat haben die Asylsuchenden und Flüchtlinge in Bülach die Möglichkeit gemeinsam zu malen, zeichen, musizieren und vieles mehr. Hier ist das POP-Plakat mit den weiteren Infos.

 

Weiteres
Wir sind offen für weitere Ideen, zum Beispiel Wanderungen, Orte in Bülach zeigen, verschiedene kreative Angebote während dem Treff etc. Wir freuen uns über neue Ideen!

 

KONTAKT
Bei Line Kacprzak:
Gesamtverantwortung; Ansprechperson für neue Interessierte

Line Kacprzak
Dipl. Sozialarbeiterin
079 709 11 37
line.kacprzak@kath-buelach.ch
Präsenztag in Bülach: Dienstag