Veranstaltungen

Zivilgesellschaftliches Engagement in Bundesasylzentren

Mittwoch, 25. 10. 2017 , 19 Uhr, Stauffacherstrasse 8, Zürich

von Vithyaah Subramaniam, Soziologin, Fach- und Koordinationsstelle der Plattform ZiAB (Zivilgesellschaft in Asyl-Bundeszentren)
Die Standorte der Bundesasylzentren in der Region Zürich stehen fest: Embrach, Rümlang, Zürich. Basierend auf einem Input zu Asylgesetzrevision und Bundesasylzentren blicken wir auf die Herausforderungen für die Zivilgesellschaft in ihrem Engagement in solchen Zentren. Aus konkreten Beispielen von Aktivitäten aus der ganzen Schweiz gewinnen wir Impulse für verstärktes Engagement im Raum Zürich.

Racial Profiling

Montag, 13. 11. 2017, 19 Uhr, Stauffacherstrasse 8, Zürich

von Yvonne Apiyo Brändle-Amolo, Allianz der Opfer von Diskriminierung in der Schweiz
Racial Profiling heisst: PolizistInnen kontrollieren Menschen alleine aufgrund ihres Aussehens, ohne konkreten Verdacht. Racial Profiling stellt ganze Bevölkerungsgruppen unter Generalverdacht und löst bei den Betroffenen Gefühle der Erniedrigung und Nicht-Zugehörigkeit aus. Auch auf Zürichs Strassen ist diese Praxis Alltag. Yvonne Apiyo Brändle-Amolo erzählt, wie man etwas dagegen tun kann – im Einzelfall und in der Gesellschaft.

Das Asylverfahren in der Schweiz

Mittwoch, 13. 12. 2017, 19 Uhr, Stauffacherstrasse 8, Zürich

von Samuel Häberli, Rechtsberater, Freiplatzaktion Zürich
Das Asylverfahren in der Schweiz ist kompliziert. Wann bekommen Asylsuchende Asyl, wann nur eine vorläufige Aufnahme? Worum geht es bei den Asylbefragungen? Und warum wird auf einen Drittel der Asylgesuche gar nicht erst eingegangen? Welche Perspektiven bleiben übrig bei einem negativen Entscheid? Und wieso dauert das Verfahren so lange? Samuel Häberli gibt uns einen Einblick in Asylgesetz und Praxis, wie er sie täglich erlebt.

vortragsreihe03_solinetz (pdf)

Unsere Vortragsreihe bisher:

  • 4.9.17: Die Antwort der Schweiz auf die aktuelle humanitäre Krise, Denise Graf, Amnesty
  • 26.6.17: Die zweite Asylbefragung beim SEM, Samuel Häberli, Rechtsberater Freiplatzaktion und Daniel Schwab, Solinetz, mit Übersetzungen in Arabisch, Farsi, Tamilisch, Tibetisch und Tigrinya.
  • 30.5.2017: Chancen und Risiken von Freiwilligenarbeit im Asylbereich, Myriam Egger, Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen (KKF) Bern
  • 9.5.2017: Asylverfahren in der Schweiz. Priska Alldis, Caritas Zürich und Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich
  • 11.4.2017: Besuche im Ausschaffungsgefängnis. von Lisa Gerig und Séverine Vitali, Freiwillige der Gefängnisbesuchsgruppe des Solinetzes
  • 7.3.2017: Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen. Sandra Passardi, Psychologin, Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer, Universitätsspital Zürich
  • 14.02.17: Weggewiesen, unerwünscht – und immer noch da. Lena Weissinger, Rechtsanwältin zur Situation der abgewiesenen Asylsuchenden
  • 13.12.16: Die Situation der Unbegleiteten minderjährgen Asylsuchenden im Kanton Zürich. Simea Merz Deme, Leiterin Zentralstelle MNA
  • 22.11.16: Von der Integration zur Interkultur. Conradin Wolf, Dozent ZHdK
  • 8.11.16: Asylverfahren in der Schweiz. Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich